Kornelia Ackermann - HumanEnergethikerin und DELILA Expertin

Tarot erfreut sich immer größerer Beliebtheit, vor allem als Hilfestellung für den weiteren Lebensweg. 
Viele Menschen haben verlernt auf Ihre innere Stimme - ihre Intuition - zu hören und die Karten können in dieser Hinsicht sehr aufschlussreich sein. 
Ob im Bereich Partnerschaft, Beruf, Gesundheit oder im spirituellen Bereich, man erkennt mit Hilfe der Karten den momentanen Zustand und die momentane Situation des Menschen. 
Wo sind seine Schwachpunkte, woran sollte er arbeiten, was ist zu tun um ein bestimmtes Ziel zu erreichen?

Hell-sehen ist keine Wahrsagerei. Es geht einzig und allein um das intuitive Erkennen der jeweiligen Situation, hell-sichtig sein. 
Oft sieht man eine unstimmige Situation in der "Zukunft" eines Menschen. Die vorhergehende Karte zeigt an: Was ist zu tun, um nicht in diese Richtung zu gehen oder was ist zu tun, um dort hinzugelangen.
Wahr-Sagen bedeutet ganz einfach formuliert:
Die Wahrheit sagen.

Man bekommt einen "Spiegel" der jeweiligen Lebenssituation vorgehalten, so dass der Fragende seine Umgebung und seine Situation klarer sieht und besser verstehen kann. 
Zeit ist eine "Illusion". Deswegen ist es schwierig auf Grund der Karten einen Zeitpunkt zu bestimmen. Vom momentanen Gefühlszustand einer Person, kann man etwas Bestimmtes voraus sehen. Doch da der Wille das höchste Gut eines jeden Individuums ist, kann dieses frei entscheiden, seinen Weg zu ändern und somit etwas anderes zu verursachen. Somit könnte sich etwas verschieben oder verändern, weil es immer nur vom jeweiligen Zustand heraus ersichtlich ist. Man sollte den freien Willen des anderen respektieren und seine eigenen Bedürfnisse nicht immer in den Vordergrund stellen. Es steht uns nicht zu, in den freien Willen eines Menschen einzugreifen . 
Die Karten können sehr wichtige Hinweise geben und zeigen an, wenn Sie vom "Weg" abgekommen sind. 
Letztendlich entscheiden Sie ob Sie gerne weiter das "Opfer" spielen wollen - den leidvollen Weg gehen - oder den für Sie passenden Weg einschlagen - den Weg der Erkenntnis.
 
Die häufigsten Fragen zum Kartenlegen:
Wie funktionieren mediale Kräfte?
Mediale Menschen haben sich für Schwingungen geöffnet, die sich manchmal vor ihrem geistigen Auge zu Bildern formen. Diese Fähigkeiten liegen in uns allen. Man könnte das mit einem Muskel vergleichen. Der eine trainiert ihn, beim anderen bleibt er unterentwickelt. 
Beim Kartenlegen über das Telefon nimmt das Medium die Stimmenenergie des Anrufers entgegen und ermöglicht dadurch feinstoffliche Energien - Hinweise und Informationen - aufzunehmen.

Eine jede Menge Leute behaupten , medial zu sein. Wie kann ich hier erkennen, wer "echt" und wer ein Scharlatan ist?
Jeder Mensch ist "medial", insofern sind sie alle echt. Das Kriterium nach dem du suchst, ist ihre Absicht. Wollen sie dir helfen oder wollen sie sich nur selbst bereichern? 
Medien-sogenannte professionelle Medien oder Sensitive-, die sich selbst bereichern wollen, versprechen oft, mit Hilfe ihrer Kräfte bestimmte Dinge für dich zu tun, wie zum Beispiel einen "entschwundenen Partner zurückzuholen", dir "Reichtum und Ruhm zu erschaffen" oder dir sogar beim abnehmen helfen. 
Du musst dir bewusst sein, dass nur du allein das bewirken kannst. Du allein gestaltest deine Zukunft durch deine Gedanken, deine Worte, dein Gefühl und durch dein Tun. 
Das Medium kann dir ausschließlich Informationen geben, die du nutzen kannst oder auch nicht. Es liegt allein an dir, dass zu tun, was für dich "stimmt". 
Kein Medium bereichert sich an anderen. Der "Hilfesuchende" zahlt freiwillig einen Betrag. 
Man bekommt eine Entlohnung für die Zeit die man zur Verfügung stellt. Auch an "Angestellten" sollte man sich nicht bereichern. Unkosten sollten gedeckt sein. Überschüssiges Geld kann man für Seminare und Weiterbildungen verwenden oder z.B. an bedürftige Menschen oder an gemeinnützige Institutionen weitergeben. Indem man anderen weiterhilft, wird einem selbst geholfen. Im Endeffekt tut man ja nur sich selbst etwas gutes, da wir ja alle eine Einheit bilden.
 
Wie kommt es, dass sich manche "Vorhersagen" als falsch erweisen, dass sie nie eintreten?
Der Grund dafür ist, dass das Medium nicht "die Zukunft vorhergesagt" hat, sondern nur einen Einblick in eine der ewigen Momente des Jetzt beobachteten "möglichen Möglichkeiten" gewährte. Die Wahl trifft immer die Person, deren Zukunft das Medium "gelesen" hat. Diese kann ebenso leicht eine andere Wahl treffen - eine, die nicht mit der Vorhersage übereinstimmt. Der ewige Moment enthält alle "möglichen Möglichkeiten". Wie ich nun schon mehrmals erklärt habe, hat sich bereits alles auf millionenfache unterschiedliche Weise ereignet. Euch bleibt nur übrig, immer wieder eine Wahl hinsichtlich eurer Wahrnehmung zu treffen. 
Es ist alles eine Frage der Wahrnehmung. Wenn ihr sie verändert, ändert ihr euer Denken, und euer Denken erschafft Realität. Was immer ihr euch als Endresultat einer jeglichen Situation vorstellen könnt, existiert bereits für euch. Ihr braucht es nur noch wahrzunehmen. Es zu erkennen und zu erfahren. 
Das ist mit "noch bevor ihr bittet, habe ich euch schon geantwortet" gemeint. In Wahrheit sind eure "Gebete" schon beantwortet, noch bevor das Gebet ausgesprochen wurde.

Warum zweifeln wir an uns selbst. Wenn wir alles bekommen können um das wir bitten, wieso weigern wir uns dann, daran zu glauben?
Weil ihr an der großen Herrlichkeit Gottes, des Universums, des Gesamten - oder wie immer ihr es nennen wollt - zweifelt. 
Ihr müsst sehen, fühlen, berühren bevor ihr glaubt. Doch das, was ihr im Grunde wissen wollt, kann nicht gesehen, gefühlt oder berührt werden. Es gehört einem anderen Reich an,. Und für das seid ihr nicht offen, seid ihr nicht bereit. Aber macht euch keine Sorgen.

Wenn der Schüler bereit ist, tritt der Lehrer in Erscheinung.

***********

Termin für Kartenlegen
Vorname:
Nachname:
Email:
Telefon:
Stadt:
Kommentare: